Da konnten wir helfen!

Die Lage am Arbeitsmarkt ist nicht leicht und verschärft sich zusehends. Umso mehr freut es uns, Personen, die zu uns kommen, helfen zu können. Sei es, dass Sie durch uns in Österreich leichter Fuß fassen oder dass wir Ihnen bei rechtlichen Fragen helfen können.

Mein Name ist Emal und ich komme aus Afghanistan. Im Jahr 2002 habe ich mein Land verlassen und bin in eine ungewisse Zukunft aufgebrochen. Ich landete eher zufällig in Salzburg und wusste nicht, an wen ich mich wenden sollte. Zum Glück erfuhr ich von VEBBAS und suchte diese Stelle auf. Dort wurde mir geholfen, ich fand eine Wohnung und Arbeit. Nun bin ich in einem sicheren Land, habe mein Leben geregelt und kann einer sicheren Zukunft entgegenblicken.

Ich bin Ayse und komme aus der Türkei. Ich lebe bereits seit meiner Kindheit in Österreich, trotzdem habe ich immer wieder verschiedene Fragen zur Gesetzeslage. Sei es die Heirat mit meinem in der Türkei lebenden Gatten bzw. ihn nach Österreich nachzuholen oder sei es die Abklärung seiner Arbeitsmöglichkeiten und die Erlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft – VEBBAS hat unbürokratisch und freundlich geholfen, all meine Fragen zu beantworten und mir bei der Lösung meiner Probleme sehr geholfen.

Ich bin Davinder P.B. und komme aus Indien. Obwohl ich schon seit 20 Jahren in Salzburg lebe, wende ich mich bei Fragen immer noch an VeBBAS. Handelt es sich um Gesetzesänderungen oder um  allgemeine Fragen wie Arbeitsmöglichkeiten für meine Gattin, Umschulungen oder Weiterbildungen, ist VeBBAS stets eine kompetente Stelle, die mir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ich heiße Liljana, bin in Serbien geboren und lebe seit einigen Jahren in Österreich. Nach meiner Heirat mit einem Österreicher waren viele Formalitäten zu erledigen. Ich erfuhr durch Bekannte von VeBBAS – dort konnte man mir in meiner Muttersprache all meine Fragen beantworten und war mir auf unbürokratischer Weise bei der Erledigung der Formalitäten behilflich. Danke!

Ich heiße Metim und bin Kurde. Ich habe mein Heimatland, die Türkei, aus politischen Gründen verlassen müssen. Durch Landsleute erfuhr ich, dass es VeBBAS gibt. Ohne jegliche Zukunftsperspektive wandte ich mich an diese Einrichtung und es wurde mir unbürokratisch und freundlich bei der Bewältigung meiner Probleme (Asylverfahren, Integration in den Arbeitsmarkt, Erteilung der österreichischen Staatsbürgerschaft, Familienzusammenführung) geholfen. VeBBAS hat mich unterstützt, in meiner neuen Heimat Fuß fassen zu können.

Haben Sie bereits mit uns positive Erfahrungen gemacht?

Erzählen Sie uns davon! Berichten Sie, mit welchen Schwierigkeiten Sie zu kämpfen hatten und wie wir Ihnen helfen konnten.